Mittwoch, 22. Oktober 2014

In eigener Sache...

Hallöchen,

bei Marion habe ich gestern einen wirklich guten Artikel zum Thema "Wertschätzung" von Lehrerblogs gelesen, der mir in einigen Punkten wirklich aus der Seele gesprochen hat. Ich möchte an dieser Stelle nicht alles wiederkäuen, aber auch mir ist schon aufgefallen, dass nur sehr wenige Nutzer sich die Mühe machen einen Kommentar zu schreiben. Und wenn sich jemand meldet, dann ist es oft Kritik.
Ich habe generell nichts gegen konstruktives Feedback, im Gegenteil. In den wenigen Wochen meiner Bloggerzeit habe ich schon viel gelernt. Dennoch wollte ich einfach mal kurz auf die Problematik aufmerksam machen.
Wir Lehrer und Blogger teilen unsere Sachen sehr gerne mit euch. Nur wenn man nicht mal hin und wieder eine positive Rückmeldung bekommt, dann fragt man sich irgendwann schon, ob sich überhaupt jemand für die angebotenen Materialien interessiert.

Liebe Grüße,

Steffi

Kommentare: